Klussenier® - Die Handwerker

Zuverlässig aus einer Hand

News Details

Wohnen unterm Dach

Wohnen unterm Dach

Sie brauchen mehr Wohnraum oder wollen sich einfach verändern? Dazu müssen Sie sich keine neue Wohnung suchen, sondern können einfach den Platz, den Sie schon haben, besser ausnutzen – durch einen Dachausbau. Gründe dafür gibt es genug: Durch eine Modernisierung steigt der Wert des gesamten Hauses und außerdem können Sie durch moderne Wärmedämmung Energiekosten einsparen. Auch Baugeld gibt es heute noch verhältnismäßig günstig.

Egal, ob Sie Ihr Dachgeschoss nur umbauen oder erstmals eine vollkommen neue Wohnung bauen wollen, Sie sollten Auflagen und Genehmigungspflichten nicht vergessen. Neben Statik und Brandschutzauflagen gehören Mindestabstände zum Nachbargrundstück bei neuen Balkonen oder Dachterrassen und oft auch eine Baugenehmigung durch die Bauaufsichtsbehörde bei Dachausbauten dazu, die die ursprüngliche Form und Funktion stark verändern.

Moderne Trockenbausysteme belasten die Statik kaum und ermöglichen Ihnen daher eine völlig neue Raumaufteilung nach Ihren Wünschen. Sie müssen sich nicht an den kleinräumigen Dachwohnungen von vielen Altbauten orientieren, sondern können großzügige Flächen entstehen lassen, die ein tolles Wohnklima mit sich bringen. Dazu gehört natürlich auch ein wohnliches Bad und je nach Bedarf auch eine moderne Küche mit Essbereich. Allerdings sollten Sie sich bei Altbauten aufgrund einer oftmals weniger stabilen obersten Geschossdecke immer von einem Statiker beraten lassen.

Bei Ihrer Modernisierung sollten Sie am besten auch gleich Maßnahmen zur Barrierefreiheit mitbedenken, so haben Sie bis ins hohe Alter Freude an Ihrer neuen Wohnung. Dazu sollten Sie auf Schwellen, Stufen, Ecken und Kanten sowie überflüssige Schrägen so gut wie möglich verzichten. Schiebetüren oder breitere Türen erhöhen die Bewegungsfreiheit. Diese ist natürlich auch im Badezimmer nicht zu vernachlässigen. Eine leicht zugängliche, bodenebene Dusche neben der Badewanne, Ablagemöglichkeiten und moderne Installationen erhalten Ihre Freude an der neuen Wohnung jahrzehntelang.

Wichtig zur Einsparung von Energiekosten ist vor allem die Dachdämmung. Hier stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten unterschiedlicher Preisklassen zur Auswahl. Die Aufsparrendämmung, also die Dachdämmung von außen, ist platzsparend, aber aufgrund des höheren technischen Aufwandes auch teurer. Eine beliebte und verhältnismäßig günstige Methode ist die Dämmung von innen, die zwischen den Sparren angebracht wird. Sie wird mit einer Dampfbremsfolie gegen aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Wohnbereich isoliert und dann mit Gips- oder Holzplatten beplankt. Am günstigsten kommt Sie im allgemeinen die Dachbodendämmung, bei der die Dämmelemente einfach auf dem Fußboden verlegt werden.

Um Licht und Helligkeit in Ihre Dachwohnung gelangen zu lassen, sind Dachfenster eine gute Wahl. Es gibt ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Fensterformen und -typen. Eine besonders freie und luftige Atmosphäre zaubern bodentiefe Fenster. Natürlich können Sie Ihre neuen Fenster durch moderne Regen- und Sonnenschutztechniken vor Wettereinflüssen schützen. Das funktioniert automatisch und ist bei Bedarf sogar über das Internet steuerbar.

< Zurück zur Übersicht