Klussenier® - Die Handwerker

Zuverlässig aus einer Hand

News Details

Solaranlagen, Leistungsfähiger durch jährliche Inspektion

Jetzt im Frühjahr ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre Solarthermie- und Photovoltaik-Anlage prüfen zu lassen.

Technische Wunderwerke wie Solaranlagen – egal ob es sich um eine Solarthermie- oder Photovoltaik-Anlage handelt – sollten regelmäßig von einem Fachmann gewartet werden, um Sicherheit und Funktionstüchtigkeit zu gewährleisten. Umso besser für Besitzer solcher Anlagen ist: Die jährliche Kontrolle stellt sicher, dass sie den größtmöglichen Ertrag aus ihrer Anlage herausholen können.

Da Solaranlagen zur Senkung der Energiekosten beitragen, sind sie in Privathaushalten sehr beliebt. Die diffizilen Anlagen müssen nicht nur fachgerecht installiert, sondern auch regelmäßig kontrolliert werden. Gerade aufgrund ihrer Komplexität sollte ein Fachbetrieb den Betreibern dabei zur Seite stehen.

Frühjahrscheck Ihrer Solaranlage

Solaranlagen

Gerade im Frühjahr bietet sich eine Kontrolle der Anlagen an, da sie im Winter durch niedrige Temperaturen und Feuchtigkeit gelitten haben könnten. Schäden können vor allem durch Schnee, Niederschläge und größere Temperaturschwankungen aufgetreten sein. Um sicherzustellen, dass Ihre Anlage in den Sommermonaten reibungslos und sicher funktioniert, sollten jetzt alle wichtigen Teile kontrolliert und die Schäden beseitigt werden.

Auf folgendes sollten Sie achten:

  • Kontrollieren Sie schon während des Jahres regelmäßig die Zählerstände zu einem festen Zeitpunkt jeden Monat. Dadurch fallen Abweichungen schneller auf.
  • Sind die Ertragswerte deutlich niedriger als im Vorjahr? Dann wenden Sie sich an einen Fachmann für Solarenergie.
  • Lassen Sie Kabel, Steckverbindungen, Anschlussdosen und Solarmodule kontrollieren und ggf. Schäden reparieren.
  • Achten Sie auf Installationsfehler, die sich noch Jahre später zeigen können: Korrosion, minderwertige Isolationen und ungünstig verlegte Kabel machen sich durch Witterungseinflüsse noch stärker bemerkbar.

Die Prüfung durch einen Fachmann umfasst in der Regel eine Sichtprüfung, bei Bedarf eine Reinigung von Komponenten, einen Funktionscheck und die Behebung festgestellter Mängel. Eine Reinigung ist in den meisten Fällen nicht notwendig und wird kostenlos durch Regenfälle erledigt. Ist Ihr Haus von vielen Bäumen und rauchenden Kaminen umgeben oder besitzen Sie ein Flachdach, kann eine grundlegende Reinigung sinnvoll sein. Besonders komfortabel ist der Abschluss eines Wartungsvertrags, bei dem Ihre Anlage alle ein bis zwei Jahre sorgfältig auf Ertrag und Funktion geprüft wird. Den notwendigen Umfang der Kontrolle kann am besten der Betrieb feststellen, der Ihre Anlage installiert hat. Nicht jedes Jahr ist ein umfassender Check notwendig, manchmal reicht auch eine kleinere Kontrolle. Idealerweise bedenken Sie das schon beim Kauf Ihrer Anlage und schließen gleich einen Wartungsvertrag mit ab.

Ohne einen jährlichen Check kann es zu Schäden und sogar zum Ausfall der Solaranlage kommen – das kann dann auch einen erheblichen Einnahmenverlust nach sich ziehen. Durch einen jährlichen Frühjahrscheck können Sie dies leicht vermeiden und somit Ihren Ertrag noch steigern.

< Zurück zur Übersicht