Klussenier® - Die Handwerker

Zuverlässig aus einer Hand

News Details

Planen Sie Ihre eigene, offene Wohnküche!

offene Küche

Offene Wohnküchen liegen nicht nur im Trend, sie sehen auch schön aus und sind häufig besonders praktisch. Was sollten Sie bei einer Planung bedenken? Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick zu diesem Thema.

Zuerst sollten Sie sich die Frage stellen, ob eine offene Küche überhaupt das Richtige für Sie ist. Nicht jeder möchte die Kücheneinrichtung und seinen Abwasch dem Besuch präsentieren. Andererseits verbindet eine offene Küche verschiedene Räume und Tätigkeiten. Wenn Sie kochen, können Sie sich trotzdem mit Freunden unterhalten, ihre Kinder im Blick behalten, oder Sie verfolgen Ihre Lieblingsserie beim Abtrocknen. Wenn Sie die Frage positiv beantworten können, können Sie mit der Planung starten.

Schon bei der Planung Ihres Neubaus sollten Sie die Küche mit einbeziehen – egal ob Sie eine geschlossene oder offene Küche vorziehen. Nur so ist sichergestellt, dass die richtigen Anschlüsse am richtigen Ort sind. Möchten Sie eine offene Küche in einen Altbau integrieren, sollten Sie für diesen Umbau oder Modernisierung einen qualifizierten Handwerksbetrieb hinzuziehen, um den passenden Durchbruch zu planen.

Auch den Grundriss der offenen Küche sollten Sie genau planen. Es kommen grundsätzlich fünf verschiedene Typen in Frage: Die ein- oder zweizeilige Wohnküche, die L-, U- oder G-förmige Küche, meist mit der Öffnung in Richtung Wohnraum. Herd, Spüle und Kühlschrank sollten nicht zu weit entfernt voneinander sein, um den Arbeitsablauf nicht zu behindern. Das lässt sich auch sehr gut mit einem frei stehenden Kochblock verbinden, in dem ein Herd oder eine Spüle sehr gut untergebracht sein können. Kostengünstiger, aber dennoch sehr hilfreich sind auch Kochblöcke ohne Geräte, die zusätzliche Arbeitsfläche bieten. Doch auch eine Halbinsel oder ein Tresen, die an einer Seite an die Küche anstoßen, sind eine schöne und sinnvolle Ergänzung.

Damit der Traum von einer offenen Küche nicht zu einem Alptraum wird, sollten Sie sich über eins im Klaren sein: Wo gekocht wird, entstehen Gerüche und die ziehen auch in den Wohnraum. Allerdings können hier leistungsstarke Dunstabzugshauben helfen, indem sie Fette und Gerüche gleich nach außen transportieren oder im Umluftbetrieb reinigen. Auch leise Elektrogeräte sind ein guter Tipp, damit sie nicht beim Lesen oder TV-Schauen von störenden Geräuschen abgelenkt werden.

Sie möchten sich gerne zum Umbau oder Modernisierung ihrer Küche beraten lassen? Ihr Klussenier Handwerkspartner berät Sie gerne zum Thema offene Küche und erstellt Ihnen ein unverbindliches Angebot.

< Zurück zur Übersicht