Klussenier® - Die Handwerker

Zuverlässig aus einer Hand

News Details

Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Modernisierung

Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Modernisierung

Wenn Sie Ihr Haus energieeffizient sanieren oder altersgerecht umbauen möchten, konnten Sie das noch nie so günstig tun wie heute. Ihnen steht eine Vielzahl an verschiedenen Krediten nicht nur der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Auswahl, mit denen Sie teilweise sogar Geld verdienen können.

Seit 1. August hat die staatliche KfW-Bank ihre Förderkredite für energetisch sinnvolle Sanierungsmaßnahmen wie Heizungswechsel, Fensteraustausch oder Wärmedämmung noch einmal durch bessere Konditionen und mehr Geld ausgebaut. Statt 75.000 werden jetzt Kredite bis zu 100.000 Euro für Komplettsanierungen gewährt, zu einem Zinssatz von nur 0.75 Prozent. Sie müssen nicht zwangsläufig ein großes Maßnahmenpaket durchführen lassen, sondern können auch nur einzelne Projekt angehen. Auch bei der Tilgung wurden Erleichterungen geschaffen, so erlässt die KfW 15 statt der bisherigen 10 Prozent der Kreditsumme, wenn das sanierte Gebäude so energieeffizient wie ein Neubau ist.

Bei einer Tilgung Ihres Kredits innerhalb von zehn Jahren können Sie mit Krediten der KfW-Bank sogar Geld verdienen. Weil die Tilgungszuschüsse höher sind als die Zinsen, die der Kreditnehmer während seiner zehnjährigen Zinsbindung zahlt, kann er je nach Kredittyp 0,05 bis 6 Prozent Zinsen gewinnen. Mit dem Höchstkredit der Bank, z.B. bei einer Sanierung zum KfW-Effizienzhaus, hätte man so am Ende 6800 bis 25000 Euro verdient. Nach zehn Jahren bietet die Bank allerdings nur noch Anschlussfinanzierungen zu einem marktüblichen Zinssatz, so kann eine Kreditlaufzeit über 20 oder 30 Jahre also deutlich teurer werden. Zinssicherer und dazu auch noch verhältnismäßig günstig sind Kombikredite, die sich aus einem KfW-Kredit und einem Bausparvertrag zusammensetzen.

Wenn Sie Ihre Immobilie altersgerecht umbauen möchten, bietet Ihnen die KfW-Bank auch dafür Kredite, die günstiger als übliche Bankkredite sind. Allerdings sind hier die Zinssätze etwas höher und es gibt keine Tilgungszuschüsse wie beim energetischen Sanieren. Gerade wenn das Grundstück mit Schulden belastet ist, sind die etwas teureren Kombikredite der Bausparkassen für Modernisierungsmaßnahmen eine gute Wahl.

Doch auch, wenn Sie die Förderbedingungen der KfW-Bank nicht erfüllen, weil Sie vielleicht nur ein modernes Bad oder eine neue Garage im Sinn haben, können Sie von günstigen Konditionen profitieren. So sind Effektivzinsen unter 2 Prozent bei einer zehnjährigen Laufzeit und einem schuldenfreien Gebäude möglich.

Die Zeiten für eine Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahme waren also noch nie so günstig wie jetzt. Ihr Klussenier Handwerkspartner berät Sie gerne zu Finanzierungsmöglichkeiten und erstellt Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihre Baumaßnahme.

< Zurück zur Übersicht